Cajón Perkussion

Der Cajon gewinnt durch seine vielseitige Einsatzmöglichkeit immer mehr an Beliebtheit unter allen Rhythmus-Begeisterten und erobert seit einigen Jahren die Perkussion-Szene.

Er entstand ursprünglich in Lateinamerika. Die Idee war, eine einfache Holzkiste als Trommel zu verwenden. Das ehemalige Sklaveninstrument wurde in den siebziger Jahren durch die Flamencoszene nach Europa gebracht. Mittlerweile erfreut sich dieses Instrument auch in der Populärmusik immer grösserer Beliebtheit.

Der Cajón ist das geeignete Perkussions-Instrument für verschiedenste Stilrichtungen der Musik; er gibt eine kräftige Rhythmusbasis, die jeder Musikrichtung den nötigen Groove gibt. Zudem ist er klein, leicht, einfach zu transportieren, nicht zu teuer und verhältnismässig einfach zu erlernen.

Schon mit den ersten Grundtechniken lassen sich spannende Rhythmen kreieren. 

In den Cajón Kurse lernt der Teilnehmer sowohl grundlegende Schlagtechniken, sowie das Spielen von verschiedenen Flamenco Rhythmen. Oder, nach Wunsch: Funk, Jazz, Latin, Rock, Pop und Hip Hop Rhythmen anhand von Playalongs (das spielen/üben mit Musik).

Die Kurse richten sich an alle, die ihren rhythmischen Horizont in gemeinsamer Spielfreude erweitern wollen.

Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene.


Cajón, Palmas y Compás

Cajón Flamenco, Palmas- und Rhythmus- Training für Perkussionisten, TänzerInnen,  Gitarristen, Sänger und alle die ihr Wissen im Compás und in den verschiedenen Palos Flamencos (Flamenco Rhythmen) vertiefern möchten und dabei die Technik dieses Instrument lernen wollen. 

Kurse mit Video und Audio-Material.

Ideale Ergänzungskurse für FlamencotänzerInnen: Analyse der Strukturen der Tänze mit Video- & Audio-Material. 

 

Cajon, Perkussion und Set für Perkussionisten. Schlagtechniken und Grooves für die verschiedensten Palos Flamencos (Flamenco Rhythmen). 


Der Lehrer

Papu Gigena gibt seit über 15 Jahren regelmässige Perkussion Kurse und Workshops in verschiedenen Musikschulen und Tanzschulen Südamerikas, Europas und Asiens.

Mit seiner einfacher und lebendiger Unterrichtsweise schafft er es, den Rhythmus und die Perkussionsgrooves den Schülern mit Spass und spielerischer Art beizubringen.

(... weiter zur Biografie)